Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

2. Mietertag Esslingen-Fils

Gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik schafft schafft bezahlbaren Wohnraum

Udo Casper beim 1. Mietertag Neckar-Fils

Wohnen ist ein existenzwichtiges Grundversorgungsgut. Deshalb muss es bezahlbar sein. Für immer mehr Menschen werden die steigenden Wohnkosten jedoch zu einem Armutsrisiko. Wir wollen mit Experten klären, welche Maßnahmen erforderlich sind, um eine angemessene und bezahlbare Wohnraumversorgung dauerhaft sicherzustellen.

Programm

Udo Casper

Deutscher Mieterbund

Esslingen-Göppingen

Vorsitzender

 

Wohnen ist ein Menschenrecht

Holger Scheible

Stadt Geislingen

Stadtrat und stellv. Oberbürgermeister

 

Wohnen in Geislingen

Dr. Gerd Kuhn

Wohnsoziologe

„urbi-et tuebingen“

 

 

Wohnen in der Region Stuttgart

Dr. Franz-Georg Rips

Deutscher Mieterbund

Ehrenpräsident

 

Enteignung? Vergesellschaftung? Mietendeckel?

Neue Instrumente in der Wohnungspolitik

Susanne Matt

Deutscher Mieterbund

Esslingen-Göppingen

stellvertretende Vorsitzende

Schlusswort

 

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt der Mieterbund zu einem Imbiss ein. Um Anmeldung bis zum 9. Oktober wird gebeten

Um 14 Uhr treffen sich die Delegierten des Mietertags Neckar-Fils zu internen Delegiertenversammlung. Dort berichtet der Vorstand über die Verbandstätigkeit. Die Tagesordnung steht hier zum download bereit.